abschreiben

(unreg., trennb., hat -ge-)
I vt/i unerlaubt von Mitschülern, umg. auch als Autor: copy, crib umg. (bei oder von from); (Ideen) plagiarize; das hat er wortwörtlich abgeschrieben he copied it literally word for word; das ist Wort für Wort abgeschrieben that’s copied word for word
II v/t
1. (Text) copy; (übertragen, bes. von Kurzschrift) transcribe
2. WIRTS. (Forderungen) gänzlich: write off; teilweise: write down; steuerlich: deduct, write off; (Wert) depreciate; (Summe) deduct
3. umg., fig. (aufgeben) write off; den kannst du abschreiben auch you can forget about him, you can count him out; mich kannst du als Freund abschreiben you can write me off as a friend; ich hatte dich schon ganz abgeschrieben (hatte schon geglaubt, du kommst/lebst nicht mehr) I’d already given up on you; dein Auto kannst du abschreiben your car is finished
III v/i jemandem abschreiben write to s.o. to say one can’t come (oder that the party etc. is off)
IV v/refl Bleistift: wear down; Farbband: wear out; Farbstift: run out
* * *
to crib; to write off; to charge off; to depreciate; to copy
* * *
ạb|schrei|ben sep
1. vt
1) (= kopieren) to copy out; (SCH = abgucken) to copy, to crib (Brit inf); (= plagiieren) to copy (bei, von from)
2) (= schreibend abnutzen) to use up
See:
Finger
3) (COMM) (= absetzen, abziehen) to deduct; (= im Wert mindern) to depreciate
4) (= verloren geben) to write off

er ist bei mir abgeschrieben — I'm through or finished with him

2. vi
1) (SCH) to copy, to crib (Brit inf)
2)

jdm abschreiben — to write to sb to tell him that one cannot come etc

3. vr
(Bleistift, Farbband) to get used up
* * *
1) (to copy: She cribbed the answer from her friend's work.) crib
2) (to copy or record in writing: Write this exercise out in your neatest handwriting.) write out
* * *
ab|schrei·ben
irreg
I. vt
1. (handschriftlich kopieren)
etw \abschreiben to copy sth
Mönche haben die alten Handschriften abgeschrieben monks transcribed the old scripts
2. (plagiieren)
etw [bei [o von] jdm] \abschreiben to copy [or crib] sth [from sb]
das hast du doch aus dem Buch abgeschrieben! you copied that from the book!
3. FIN (abziehen)
etw \abschreiben to write sth off
4. (verloren geben)
jdn/etw \abschreiben to write sb/sth off
bei jdm abgeschrieben sein (fam) to be out of favour [or AM -or] with sb
ich bin bei ihr endgültig abgeschrieben she's washed her hands of me
du bist abgeschrieben! you're all washed up!
II. vi
1. (plagiieren)
[von jdm/etw] \abschreiben to copy [from sb/sth]
er hatte seitenweise abgeschrieben he plagiarized entire pages
wo hat sie das abgeschrieben? where did she get that from?
2. (schriftlich absagen)
jdm \abschreiben to cancel in writing
du solltest ihm \abschreiben, wenn du seine Einladung nicht annehmen kannst you should decline his invitation in writing if you can't accept
III. vr (von Stiften)
sich akk \abschreiben to wear out
* * *
1.
unregelmäßiges transitives Verb
1) (kopieren) copy out

sich (Dat.) etwas abschreiben — copy something down; (aus einem Buch, einer Zeitung usw.) copy something out

2)

etwas von od. bei jemandem abschreiben — (in der Schule) copy something from or off somebody; (als Plagiator) plagiarize something from somebody

3) (Wirtsch.) amortize, write down (mit by)
4) (ugs.): (verlorengeben) write off

jemanden abgeschrieben haben — have written somebody off

2.
unregelmäßiges intransitives Verb

bei od. von jemandem abschreiben — (in der Schule) copy off somebody; (als Plagiator) copy from somebody

* * *
abschreiben (irr, trennb, hat -ge-)
A. v/t & v/i unerlaubt von Mitschülern, umg auch als Autor: copy, crib umg (
bei oder
von from); (Ideen) plagiarize;
das hat er wortwörtlich abgeschrieben he copied it literally word for word;
das ist Wort für Wort abgeschrieben that’s copied word for word
B. v/t
1. (Text) copy; (übertragen, besonders von Kurzschrift) transcribe
2. WIRTSCH (Forderungen) gänzlich: write off; teilweise: write down; steuerlich: deduct, write off; (Wert) depreciate; (Summe) deduct
3. umg, fig (aufgeben) write off;
den kannst du abschreiben auch you can forget about him, you can count him out;
mich kannst du als Freund abschreiben you can write me off as a friend;
ich hatte dich schon ganz abgeschrieben (hatte schon geglaubt, du kommst/lebst nicht mehr) I’d already given up on you;
dein Auto kannst du abschreiben your car is finished
C. v/i
jemandem abschreiben write to sb to say one can’t come (oder that the party etc is off)
D. v/r Bleistift: wear down; Farbband: wear out; Farbstift: run out
* * *
1.
unregelmäßiges transitives Verb
1) (kopieren) copy out

sich (Dat.) etwas abschreiben — copy something down; (aus einem Buch, einer Zeitung usw.) copy something out

2)

etwas von od. bei jemandem abschreiben — (in der Schule) copy something from or off somebody; (als Plagiator) plagiarize something from somebody

3) (Wirtsch.) amortize, write down (mit by)
4) (ugs.): (verlorengeben) write off

jemanden abgeschrieben haben — have written somebody off

2.
unregelmäßiges intransitives Verb

bei od. von jemandem abschreiben — (in der Schule) copy off somebody; (als Plagiator) copy from somebody

* * *
v.
to charge off v.
to copy v.
to copy out v.
to depreciate v.
to write off v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Abschreiben — Abschreiben, verb. irreg. act. S. Schreiben. 1) Durch vieles Schreiben abnützen. Eine Feder abschreiben. Ich habe mir bald die Finger abgeschrieben. 2) Eine Schrift durch Schreiben auf etwas anders übertragen, copiren. Ein Buch, ein Stück aus… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abschreiben — V. (Mittelstufe) eine Abschrift von etw. machen Beispiel: Der Schüler schreibt den Text von der Tafel ab. abschreiben V. (Mittelstufe) von einem Nachbar in der Schule abgucken Beispiele: Er hat bei der Klassenarbeit abgeschrieben. Sie hat die… …   Extremes Deutsch

  • Abschreiben — Abschreiben, 1) so v.w. copiren; daher Abschreibemaschine, so v.w. Copirmaschine; 2) gegenseitige Schuldposten in Rechnung stellen, od. überhaupt die geschehene Zahlung anmerken, s. Abrechnung; 3) (Bergb.), so v. w Abgewähren …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abschreiben — von Schriftstücken gilt als mechanische Vervielfältigung, wenn bestimmt, den Druck zu vertreten (vgl. Urheberrecht und Nachdruck). S. auch Abschrift …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abschreiben — Abschreiben, gegenseitige Forderungen in Rechnung bringen; einen Posten im Sollen durch eine Notirung im Haben löschen …   Herders Conversations-Lexikon

  • abschreiben — abschreiben, Abschrift ↑ schreiben …   Das Herkunftswörterbuch

  • abschreiben — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • kopieren Bsp.: • Du hast von Charles abgeschrieben! • Könnten Sie diesen Brief für mich kopieren? • Schreib nicht meine Hausaufgaben ab! …   Deutsch Wörterbuch

  • abschreiben — abgucken; mogeln; schummeln; spinxen (umgangssprachlich); kiebitzen; spicken (umgangssprachlich); abbimsen (umgangssprachlich); kopieren; …   Universal-Lexikon

  • abschreiben — ạb·schrei·ben (hat) [Vt/i] 1 (etwas) (von jemandem) abschreiben den Text eines anderen übernehmen, kopieren und ihn als eigenes Werk ausgeben: Er schrieb fast den ganzen Aufsatz vom Nachbarn ab; [Vt] 2 etwas (von / aus etwas) abschreiben eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abschreiben — 1. a) ausschreiben, ausziehen, eine Abschrift machen, herausschreiben, herausziehen, kopieren; (bildungsspr.): exzerpieren. b) [ins Reine] schreiben; (ugs.): abtippen. c) absehen, täuschen; (ugs.): abfeilen; (ugs. abwertend): abkupfern; …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abschreiben — Mit Abschreiben kann gemeint sein: der Wertverlust von Unternehmensvermögen: siehe Abschreibung das Kopieren fremder Lösungen (während einer Prüfung): siehe Spickzettel das Kopieren einer fremden Arbeit, um sie als eigene auszugeben: siehe… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.